Gepr. Industriefachwirt/in IHK

Kategorie Industriefachwirt IFW

Qualifizierung

Die Qualifizierung der Geprüften Industriefachwirte ist ein Sprungbrett für die Karriere in der Industrie. Der ebenso angesehene wie anspruchsvolle IHK-Fortbildungsabschluss "Gepr. Industriefachwirt/in" ist entsprechend der sich wandelnden beruflichen Aufgaben und Anforderungen in Industrieunternehmen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit von Grund auf überarbeitet. Die Lerninhalte richten sich nach den zukünftigen Anforderungen an Industriefachwirte. Durch diese umfassende Qualifizierung können Industriefachwirte ihre Kompetenzen bei der Mitarbeit und Gestaltung der innerbetrieblichen Prozesse und Leistungen im Industrieunternehmen einbringen. Von Industriefachwirten wird verstärkt unternehmerisches Denken, Kundenorientierung, Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln und Methodenkompetenz erwartet. Diese Weiterbildung qualifiziert Sie für das mittlere Management.

Das aktuelle und überarbeitete Qualifizierungskonzept "Geprüfte/r Industriefachwirt/in" wird als Kooperationsveranstaltung von der BZ Bildungszentrum Kassel GmbH und der Fachschule für Technik Kassel durchgeführt.

Die Weiterbildung ist in folgende Prüfungsabschnitte eingeteilt:

1. Wirtschaftsbezogene Qualifikation

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

2. Handlungsspezifische Qualifikation

  • Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen
  • Produktionsprozesse
  • Marketing und Vertrieb
  • Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen
  • Führung und Zusammenarbeit

Fakten

Beginn/Ende

Kennziffer

IFTZ18-09

Schulungsort

Kassel

Ablauf

2x wöchentlich Abendunterricht von 17:30 Uhr – 20:45 Uhr und gelegentlich samstags von 08:30 – 13:30 Uhr, im 2. Jahr 4 Vollzeitwochen Mo-Fr 08:00 Uhr – 15:00 Uhr

Dauer

ca. 610 Unterrichtsstunden (1 Unterrichtsstunde entspricht einer ¾ Zeitstunde)

Lehrgangsgebühr

3.900,-€, zzgl. Lehrgangsmaterialien; Optionales Lehrgangsangebot „Vorkurs Buchführung und Kosten- und Leistungsrechnung“, Entgelt 390,-€

(Wir sind nach §4, Nr. 21 a UStG von der Umsatzsteuer befreit und weisen daher keine Umsatzsteuer auf unseren Rechnungen aus.)

Abschluss

Gepr. Industriefachwirt/-in (IHK) – anerkannte IHK-Fortbildungsprüfung gemäß BBiG

Zulassungsvoraussetzung

nach IHK-Rechtsverordnung www.ihk-kassel.de

Prüfungsgebühr

gemäß IHK-Gebührenordnung www.ihk-kassel.de

Fördermöglichkeiten

durch Aufstiegs-BAföG (ehem. Meister-BAföG) Informationen: www.aufstiegsbafoeg.de und hier

info 3 gute gruende

Wir informieren über  Fördermöglichkeiten

Sprechen Sie uns an, wir informieren, wie Sie sich Ihren Lehrgang fördern lassen können.

bundesministerium bildung forschung